Tongariro National Park

flag_pl Ech co to byl za dzien… Wybralismy sie z Taupo do Parku Narodowego Tongariro i udalo nam sie przejsc szlak zwany Tongariro Alpine Crossing. Bylo zimno, wietrznie, ale naprawde wspaniale (pomimo obtluczonego kolana Kasi)…

P1050394

P1050352

Tongariro Alpine Crossing jest podobno najlepszym jednodniowym szlakiem w Nowej Zelandii i na pewno najbardziej popularnym. Ma 19,4 km. i rozpoczyna sie na wysokosci 1150 m.n.p.m., konczy na 750 m.n.p.m., a prowadzi przez kratery wulkanow polozone az na 1900 m.n.p.m.. Latem przechodzi go podobno ok. 800 osob dziennie, zima ok. 25. Przejsc go mozna tylko przy dobrej pogodzie. My znowu mielismy szczescie, chociaz na poczatku wcale na to nie wygladalo. Po prostu na poczatku szczyty gor byly w chmurach i bardzo mocno wialo, gdy jednak weszlismy wyzej rozchmurzylo sie i wiatr ucichl na tyle, ze przy uzyciu rakow moglismy bez wiekszych problemow wejsc i zejsc po zmrozonym sniegu z najwyzszego punktu szlaku. Na szlaku nie bylismy sami. Zima mozna przejsc Tongariro Alpine Crossing tylko z przewodnikiem, co niestety troche kosztuje, ale coz, skoro jestesmy tutaj o takiej porze roku, to nie ma innego wyjscia… Oplacilo sie…

P1050287

Na szlaku widac latem trzy piekne jeziora. Niestety zima byly zamarzniete i nie moglismy ich dojrzec. Zamiast tego mielismy piekne widoki osniezonych szczytow trzech gor: Tongariro, Ruapehu i Ngauruhoe. To tutaj nakrecono niektore sceny z filmu “Wladca pierscieni”.

P1050358

P1050371

Gdy schodzilismy ukazaly nam sie dwa jeziora: Rotoaira, a w oddali Taupo.

P1050443

A jak Tongariro wyglada latem? Zupelnie inaczej. Piekne zdjecia, ktore zrobili Magda i Przemek, ktorzy przeszli szlak w grudniu ubieglego roku, mozna znalezc tutaj.
My z Tongariro National Park ruszylismy na poludnie, do stolicy Nowej Zelandii – Wellington – na wyczekiwane spotkanie.

flag_de Was für ein wunderbarer Tag… Wir fuhren aus Taupo zum Tongariro National Park und haben es geschafft, die Tongariro Alpine Crossing zu machen. Es war kalt, windig aber gleichzeitig einfach wunderschön.

Das Tongariro Alpine Crossing ist angeblich die beste und mit Sicherheit die populärste Eintageswanderung in Neuseeland. Insgesamt ist der Wanderpfad 19,4 km lang, beginnt auf 1150 m, endet auf 750 m mit dem höchsten Punkt auf 1886 m über dem Meeresspiegel und führt durch wunderschönes Vulkangelände. Im Sommer machen bis zu 800 Menschen täglich die Wanderung, im Winter, aufgrund der Wetterbedingungen viel weniger: unsere Gruppe von 25 Wanderer war die einzige, die an dem Tag unterwegs war. Das Crossing ist nur bei schönem Wetter möglich. Wir hatten schon wieder Glück, obwohl es am Anfang nicht besonders gut aussah: der Wind war sehr stark und die Gipfel waren ganz von Wolken verdeckt. Der Himmel hat sich aber aufgeklärt, der Wind hat nachgelassen die Sonne lies sich blicken, so dass wir mit Hilfe von Steigeisen auf den höchsten Punkt des Crossings über dem vereisten Schnee klettern konnten, zusammen mit anderen Wanderern aus unserer Gruppe und den Wanderführern. Im Unterschied zum Sommer kann man im Winter das Crossing nicht auf eigene Faust, sondern nur mit Wanderführern machen, da der Pfad oben schneeverdeckt und dadurch nicht sichtbar ist. Es lohnt sicht aber auf jeden Fall.

Im Sommer kann man während des Trecks drei malerische Seen bewundern, im Winter sind sie leider fast ganz eis- und schneeverdeckt. Statt dessen konnten wir die wunderschönen Ausblicke auf Mt. Tongariro, Ruapehu und Ngauruhoe geniessen – hier wurden unter anderem einige Szenen aus dem Film “Der Herr der Ringe” gedreht. Während des Abstiegs konnten wir noch zwei Seen: Rotoaira und Taupo bewundern.

Und wie sieht Tongariro im Sommer aus? Ganz anders, aber genauso beeindruckend. Die schönen Photos von Magda und Przemek, die hier im Dezember waren, kann man hier sehen.

Von dem Tongariro Nationalpark fuhren wir weiter Richtung Süden, zur Hauptstadt Neuseelands: Wellington.

Wiecej zdjec / Mehr Photos:
http://www.flickr.com/photos/38071951@N05/sets/72157622251866554/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: